Junghans Uhren

Filter
Zeige:
6 Artikel
Zeige:
6 Artikel

Junghans Uhren: Qualität mit Stern

Das Schramberger Traditionsunternehmen Junghans ist seit über 150 Jahren für seine Glanzstücke der Uhrmacherkunst bekannt. Hochleistungsfähig und präzise genießen die Uhren mit dem berühmten Junghans-Stern weltweit hohes Ansehen und setzen in der deutschen Uhrenindustrie immer neue Standards.

Der achtzackige Stern, der 1890 fest als Warenzeichen der Firma eingetragen wurde, stellte ursprünglich ein stilisiertes Zahnrad dar, eines der wichtigsten Elemente in der Feinmechanik von Uhrwerken. Doch egal ob als Zahnrad oder als Stern, das Markenzeichen besitzt eine starke Symbolkraft und könnte für Junghans nicht passender gewählt sein. Von der Gründung an als zukunftsorientiertes Unternehmen aktiv, war und ist die Uhrenfabrik sowohl Wegweiser für eine fortschrittliche Uhrenproduktion als auch unerreichter Vorreiter im Bereich der innovativen Technologien und Herstellungsprozesse.

Die Geschichte des Unternehmens ist von zahlreichen Erfolgsmomenten gekrönt. Sie beginnt mit der Gründung als Uhrenbestandteilfabrik durch Erhard Junghans und seinen Schwager Jakob Zeller-Tobler 1860, der nur ein Jahr später durch Junghans Bruder Xaver abgelöst wurde.

Erfolgsgeschichte:

  • um 1900: weltgrößte Uhrenfabrikationsstätte mit 3.000 Beschäftigten und einer Produktion von mehr als 3 Millionen Uhren pro Jahr
  • Handaufzug-Chronograph mit Kaliber J88, Dienstuhr der Piloten der neu gegründeten Bundeswehr, erlangt als „Fliegeruhr“ große Bekanntheit
  • 1972: aufgrund seiner exakten Zeitmessgeräte ist Junghans offizieller Zeitnehmer bei den Olympischen Spielen
  • 1990: erste funktionierende Funkarmbanduhr der Welt wird vom Unternehmen vorgestellt

Junghans Uhren Logo

Junghans verpflichtet sich der „deutschen Uhr“

Schon in den Jahrzehnten nach der Unternehmensgründung standen Junghans Uhren für feinstes Präzisionshandwerk, absolut verlässliche Genauigkeit und langlebige Spitzenqualität. Damit unterstützen sie maßgeblich das Bild der positiven Eigenschaften, das man auch noch heute mit deutschen Produkten assoziiert. Diesen von Beginn an höchsten Standard konnte sich die Uhrenfabrik durch Ihre einzigartige Philosophie bis in die Gegenwart erhalten.

Unter dem Motto „made in Germany“ versteht Junghans Uhren nämlich nicht einfach einen Leitgedanken, sondern vielmehr eine Verpflichtung und ein Bekenntnis zum Produktionsstandort Deutschland. Dieser Pflicht entsprechend wird jeder einzelne Schritt im Herstellungsprozess, in der Konzeption, im Produktdesign, der Konstruktion und Montage direkt im Hause Junghans vorgenommen. Jede Uhr wird nur von einem einzigen oder einigen wenigen Monteuren zusammengesetzt.

Dabei sind die Ansprüche nach wie vor hoch: Das Streben nach höchster Präzision geht bei dem Traditionsunternehmen einher mit einer unvergleichlichen Leidenschaft für das Uhrmacherhandwerk und einem unermüdlichen Erfindergeist, der immer neue Innovationen in der Uhrentechnologie hervorbringt.

Junghans Meister – Meisterstücke aus 150 Jahren Tradition neu interpretiert

Mit den Meister Uhren feierte die Traditionsmarke 2011 ihr 150-jähriges Bestehen. Anlässlich des Jubiläums wurden in dieser Linie ausgewählte historische Meisteruhren zu neuem Leben erweckt: Jede einzelne Armbanduhr der Serie fasziniert durch ihre ganz eigene Geschichte und ihr zeitloses, unverwechselbares Design. Ein Geschenk für alle mit einer Leidenschaft für den klassischen, mechanischen Uhrenbau.

Dass den klugen Junghans’schen Unternehmern schon früh das besondere Verhältnis von technischer Innovation und ästhetischer Gestaltung auffiel, ist zu verdanken, dass die Firma eine ganz eigene Kultur in Sachen Produktdesign entwickeln konnte. So setzte man in der Ära der 1930er Jahre bis in die 60er hinein vollstes Vertrauen in das einzigartige Können des Gestalters Anton Ziegler. Was daraus entstand, sollten eindrucksvolle, unsterbliche Meisterwerke der Uhrmacherkunst werden, wie die Meister Chronoscope, die Meister Telemeter oder die Meister Agenda. Diese Glanzstücke erfahren in der Serie Junghans Meister eine Renaissance.

Junghans Uhren Meister Serie

Max Bill by Junghans – aus Kunst wird Produktdesign

Von Künstlerhand entstanden ist die Modellreihe Max Bill by Junghans, für die sowohl Wand- und Tischuhren als auch Armbanduhren geschaffen wurden. Das charakteristische Design der Serie überzeugt durch die gelungene Kombination aus kompromissloser Geradlinigkeit, schnörkelloser Klarheit und optimal ausbalancierten Proportionen. Das macht diese Junghans Uhren zur richtigen Wahl nicht nur für Puristen und Bauhaus-Liebhaber, sondern für alle, die formschöne und schlichte Eleganz schätzen.

Nach einem ganz außergewöhnlichen Menschen, ihrem hochintelligenten Erschaffer, ist die Modellreihe benannt. Max Bill, ein Bauhaus-Schüler von Walter Gropius, betätigte sich erfolgreich als Architekt, Bildhauer, Maler und Produktdesigner. Mit seinen Arbeiten für Junghans Uhren erschuf er ein wegweisendes, unverwechselbares Uhrendesign, dem noch heute nichts Vergleichbares entgegenzusetzen ist. So wundert es nicht, dass die Linie Max Bill seit den originalen Entwürfen bis heute beinahe unverändert in die Fertigung geht.

Junghans Uhren Max Bill Serie

Junghans Technik – Uhren mit der Zukunft als Leitmotiv

Mit unzähligen technischen Errungenschaften beweist Junghans seit der Unternehmensgründung immer wieder, dass die Zukunftsorientierung bei der hauseigenen Uhrenkonzeption eine herausragende Rolle einnimmt. Der Linie Junghans Technik sind viele technologisch relevante, ästhetisch ausgestaltete Armbanduhren-Modelle immanent. Ihnen gemeinsam ist stets das Neue, das noch nicht Dagewesene, das Zukünftige. Diese Armbanduhren begeistern alle, die eine leidenschaftliche Neugier auf die Zukunft und eine gewisse Affinität zu Technik teilen.

Höchste Genauigkeit für präziseste Zeitmessung, Miniaturisierung und ergonomische Bedienung, das Streben nach der Verwirklichung dieser Eigenschaften prägt die Uhrenindustrie seit ihrem Entstehen. Junghans hat auf dem Gebiet der Uhrenentwicklung viel geleistet. Ob Mechanik, Funk, Funk-Solar oder Quarz, das Traditionsunternehmen zeichnet sich für eine Vielzahl technischer Neuentwicklungen verantwortlich, die die Uhrenindustrie mit immer neuen Maßstäben herausfordern. Dass mit Junghans Technik eine eigene Serie für historische und aktuelle Innovations-Uhren entsteht, war also höchste Zeit.

Junghans Uhren Technik Serie